Meister Chen Yong Fa - Ein Rückblick zu seinem 60. Geburtstag

Hinweis

Dies ist der erste Teil eines Artikel den Dai Sihing Mark Whelan 2010 zu Sifu’s 60. Geburtstag geschrieben hat. Er wurde von Sihing Michael übersetzt.

Meister Chen Yong Fa ist zu bescheiden, als das er viele Worte über sich geschrieben sehen will oder im Vordergrund öffentlichen Interesses stehen möchte. Dennoch, wenn man 60 Jahre zurück schaut, ist der Umfang seiner Leistung schier phänomenal.

Durch seine ansteckende Energie können wir nun alle ebenfalls danach streben, Gerechtigkeit, Moral und Gesundheit in die Welt zu tragen, so wie Chen Yong Fa dies durch seine Lehren tut.

Ich möchte nun mit der ganzen CLF Familie die Vergangenheit und die Gegenwart aus den letzten 27 Jahre der Widmung und Werbung für Choy Lee Fut, der Heilung der Kranken, der Wertschätzung der chinesischen Kultur und der Lehre des Qi Gong- Gesundheitssystem – welches fast schon in Vergessenheit geraten ist – teilen.

Die Lehren und das Handeln von Meister Chen Yong Fa und seiner Ahnen hatten einen tiefgreifenden Effekt auf die Menschen, die mit ihm in Kontakt gekommen sind.

Während wir den 60. Geburtstag von Meister Chen feiern, müssen wir uns dieses Effekts auf unser Leben als Kinder, Jugendliche, Eltern und inzwischen auch – zumindest für einige von uns – als Großeltern bewusst werden. Meister Chen begleitet den einen oder anderen von uns inzwischen seit fast zwei Generationen.

Ich folge Meister Chen seit dem Tag, an dem er seine Familie in Guangzhou, China im Juli, 1983 verlassen hat, bis heute im Dezember, 2010, den Tag an dem wir wieder als Familie zusammen gekommen sind, um gemeinsam zu trainieren und unseren Lehrer zu feiern.

Wir alle sind einfache Zeugen seiner Leistung und die seiner Anhänger, unsere Welt durch die Lehre von Choy Lee Fut zu einem besseren Ort zu machen. Es ist schwierig solche Erfolge zu sehen, wenn wir uns hier am Geburtsort von Chan Heung, dem Gründer, versammeln. Allerdings wenn wir uns an die hunderte von Schulen, verteilt über vier Kontinente, wenn wir unsere Brüder und Schwestern im Netz beim Surfen finden, dann wird das Erbe von Meister Chen Yong Fa und seiner Gefolgsleute offenkundig.

Als erstes und wichtigstes ist Chen Yong Fa ein Doktor der traditionellen, chinesischen Medizin (TCM), spezialisiert in der Orthopädie. Sein Einsatz zur Pflege und Behandlung der Kranken in der westlichen Welt hat sich auch nach 27 Jahren nicht verringert. An zweiter und dritter Stelle, aber gleichbedeutend wichtig in seinem Leben ist er unser Meister im Choy Lee Fut Kung Fu und des Luohan Qigong System. Manch einer mag diese drei Aufgaben als drückende Erblast, aufgebürdet durch seine Vorfahren, zur Weitergabe durch die Generationen ansehen, aber für ihn sind sie nur ein Teil einer Tradition, mit der er schon durch die Geburt verbunden ist. Wir betrachten sie als absolute Kostbarkeit, die alle seine Anhänger auf viele gute Weisen berührt.

Jedes Land hat große Geschichten zu erzählen und selten teilen wir sie mit der jüngeren Generation. Nun will ich euch auf die Reise, die wir als Geburt von Choy Lee Fut in Australien feiern, mitnehmen.

Menü